Tank 32 Primitivo Appassimento Camivini

Der Tank No 32 Primitivo Appassimento wird nach dem Appassimento Verfahren produziert. Dabei werden die Trauben etwas getrocknet bevor sie verarbeitet werden. Das kann am Rebstock vor der Ernte oder nach der Ernte auf speziellen Holzgestellen erfolgen. Durch das italienische Appassimento Verfahren verliert die Traube einen Teil des Wassers und die Konzentration der Geschmacksgebenden Stoffe und des Zuckers wird intensiver. Seinen Ursprung findet das Herstellungsverfahren nach der Appassimento Art im Veneto, im Norden von Italien, wo es zur Vinifikation von Amarone und Ripasso Weinen dient.

Der Tank No. 32 Primitivo Appassimento:

Der Tank No 32 Primitivo Appassimento zeigt sich von einer sehr kräftigen und eleganten Seite. Am Gaumen ist der Tank 32 unglaublich harmonisch mit köstlichen Aromen von vollreifen Süßkirschen und getrockneten Früchten wie Datteln, Feigen und Rosinen. Seine konzentrierte und dennoch weiche Art mit einer angenehmen Restsüße verdankt der besonders dichte Rotwein den sonnen verwöhnten Primitivo Trauben aus dem süditalienischen Puglia und dem Appassimento Verfahren. Der Nachhall des Tank Primitivo ist lang und imponiert mit viel Frucht und Noten von feinem Nugat. Ein Tank 32 Primitivo ist ein Wein der die Kraft der Sonne Italiens eingefangen hat.

Über Camivini & Tank 32:

Der Tank 32 ist Teil eines ganz besonderes Projekts der Cantine Minini. Auf der Suche nach neuen Herausforderung verschlug es Mario Minini nach Sizilien, um den höchsten Vulkan Europas gelang es ihm einige der ältesten und begehrtesten Top-Lagen zu erwerben. In diesem Terrior sah er das Prozential um seinen lang gehegten Traum zu erfüllen, Weine nach dem Appassimento Verfahren zu vinifizieren. Eine Herstellungsart, die Mario Minini besonders am Herzen liegt. Er baute einen modernen Keller und gründete das Weingut Camivini. Die Weinberge mit tiefgründigen Lehmböden rund um den Ätna sind reich an Mineralien und dienen während der heißen Sommermonate als Wasserspeicher. Jährlich werden die Reben analysiert und die Weinberge teilweise neu bestockt. Perfektionist Mario Minini nutzt die Gegebenheiten der Natur optimal und legt viel Herz in die vinifikation der Appassimento Weine. Der Tank 32 Primitivo Appassimento ist modern, sehr strukturiert und harmonisch.