Farnese Edizione Cinque Autoctoni

Der Farnese Edizione Cinque Autoctoni ist eine Rotweincuvee der Spitzenklasse. Die einzigartige Mischung aus fünf der wichtigsten italienischen Rotweintrauben, Montepulciano, Sangiovese, Primitivo, Negroamaro und Malvasia Nera machen diesen Wein zu etwas ganz Besonderem. Die Reifung von 13 Monaten und Gärung des Edizione findet in Barriquefässern statt.

Edizione Cinque Autoctoni von Farnese Vini

Der Edizione Cinque Autoctoni von Farnese Vini ist ein Rotwein der absolutem Extraklasse und zeigt sich im Glas in einem prächtigen Granatrot. Das Bukett präsentiert komplexe Aromen von reifen Kirschen, Pflaumen und schwarzer Johannisbeere mit einem Hauch von Tabak und Nuancen von geröstetem Brot. Im Geschmack ist der Edizione von Farnese ein rundum voller Wein mit schönen, samtigen Tanninen. Er zeigt sich sowohl von seiner milden Seite als auch voller Frucht mit einem unendlich lang scheinendem Nachhall mit runden Noten von Vanille und Schokolade. Ein facettenreicher Rotwein der Oberklasse mit viel Eleganz und großartiger Struktur.

Über das Weingut Farnese Vini

Bis Heute sind die Abruzzen die wichtigste Region für Farnese Vini. Hier wachsen die Reben, wie schon damals in den Anfängen des Weinbaus entlang des Flusses Moro. Seit über 400 Jahren setzt Farnese Vini auf den Boden am Flussbett. Durch das nur 30 Kilometer entferne Gebirgsmassiv Mailla entsteht ein außergewöhnliches Mikroklima mit einzigartigen Anbaubedingungen bei denen die Reben optimal gedeihen können. Die Qualität der Trauben wie Primitivo, Sangiovese oder Montepulciano d’Abuzzo, der Ernte und der Verarbeitung spielt bei Farnese eine große Rolle und wird stetig streng im Auge behalten.